Prüfgerät für Ladesäulen

Kundenspezifisch und zukunftssicher
 


Bei der EV-Simbox handelt es sich um ein Prüfgerät für Stromtankstellen mit Ladesteckdose Typ2 MOD3.Mit der handlichen EV-Simbox können ganz einfach verschiedene Funktionen von Ladeeinrichtungen durch Simulation des Elektrofahrzeuges getestet werden. Durch regelmäßige Prüfung Ihrer Ladestationen können Sie eine sichere Funktion dauerhaft gewährleisten.

Daten

 

Allgemeine Daten

  • Gehäuse aus Kunststoff mit seitlicher Gummierung
    Prüfgerät EV-Simbox
  • Farbe blau schwarz

Anschluss

  • Ladestecker Typ2 mit 1 m Anschlussleitung

Funktionen

  • Vorgabe der Kodierung des Ladekabels zur Simulation des maximalen Ladestromes
  • Überprüfung der PE-Verbindung zwischen PWN und Fahrzeugstecker
  • Simulation der Fahrzeugzustände
  • Anzeige PWN-Signal (Messbuchse CP)
  • Phasenanzeige L1, L2, L3
  • Drehfeldanzeige
  • Prüfbuchsen (Simulation externer Fehlerströme)

Gewicht / Abmessung

  • ca. 1 kg
  • H x B x T: 205 x 105 x 40 mm

Umweltbedingungen

  • IP 44
  • Temp. Bereich: -25°C bis + 55 °C

Standsäulen für Elektrofahrzeuge

Die neuen Ladesäulen der LAD-E Reihe von BAUER sind genau dafür konzipiert. Dabei wird jede Ladesäule auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und garantiert eine einfache und sichere Aufladung im Innen- und Außenbereich.
Sie ermöglichen Ihnen normkonformes (IEC 61851-1 Mode 3 bis 22kW 32A 400V AC) Laden für den privaten, halböffentlichen und öffentlichen Bereich.

Weiterlesen ...

Ladepunkt + Schließfach

Ladeschrank für E-Bikes
 

Die LAD-E Schränke von BAUER sind für alle Elektrofahrräder und Pedelecs konzipiert. Wir bieten für jeden Einsatzbereich die richtige Lösung und garantieren eine einfache und sichere Aufl adung im Innen- und Außenbereich (privater-öffentlicher Bereich) wie z. B. für

  • Gastronomie
  • Firmenparkplätze
  • Hotelgewerbe
  • Fußgängerzonen
  • Bahnhöfe
  • Wohnungsanlagen
  • Radwege uvm.

Wir vereinen modernstes Design mit größtmöglicher Kundenfreundlichkeit ohne den Sicherheitsaspekt aus den Augen zu verlieren.
Dabei sind die LAD-E Schränke von BAUER modular aufgebaut. Sie lassen sich nach Bedarf mit Funktions- und Geräteträgern bestücken.

Verschiedene  Steckdosensysteme stehen ebenso wie viele unterschiedliche Kommunikations-, Identifikations- und Steuerungssysteme zur Auswahl.
Die Ladeschränke für Fahrradakkus lassen sich ohne Probleme auch in Ihr bereits bestehendes Ladenetz integrieren.

Die Ladeschränke sind fertig vorverdrahtet und nach der Installation am lokalem Netzanschluss sowie der Inbetriebnahme durch den Elektrofachmann sofort betriebsbereit.

Hohe Sicherheitsstandards

Alle Steckdosen stehen nur dann unter Spannung, wenn ein Stecker gesteckt, die Türe geschlossen und der Anschluss ggf. durch eine Autorisierung freigeschalten ist. Alle LAD-E Schränke durchlaufen eine Prüfung gemäß VDE und BGV A3. Jedes Fach ist mit einem eigenen FI- + Sicherungsschutzschalter ausgestattet. Die Steuerelektronik ist separat abgesichert. Schutzart: IP54 

Schutz vor Überhitzung durch Luftzirkulation

Gegen Überhitzung der Fächer sind die Schränke mit einer passiven oder aktiven Luftzirkulation ausgestattet.

Bei der passiven Belüftung kann die warme Luft durch Lüftungsschlitze nach außen strömen.
Bei der aktiven Belüftung wird im Schrank durch ein Lüftungssystem aktiv eine Luftzirkulation in den einzelnen Fächern erzeugt.

Sobald ein Fach belegt ist, wird diese aktiviert. Bei der Option Temperaturüberwachung mit Abschaltung wird die Ladung bei Erreichen einer voreingestellten Temperatur im Schrank unterbrochen.
Lüftungsschlitze
 

Schließfachgröße

 

Jedes Schließfach ist standardmäßig mit einer Schukosteckdose ausgestattet. Ein Einbau einer zweiten Steckdose oder eines Ladeeinsatzes im Boden für ein bestimmtes Akkusystem ist möglich. Es gibt dabei zwei unterschiedliche Schließfachgrößen:

Großes Schließfach

Das große Schließfach bietet nicht nur ausreichend Platz für Netzteil, Ladegerät oder Akku sondern ermöglicht das sichere Aufbewahren von beispielsweise Helm oder Tasche (ein Schließfach pro Box)

Maße(H x B x T)
außen ca. 500 x 650 x 350 mm
innen ca. 400 x 430 x 350 mm

Kleines Schließfach

Jede Box am Ladeschrank kann mit zwei Schließfächern ausgestattet werden. Bei dieser Ausführung ist ausreichend Platz für die Unterbringung von Ladegerät und Akku.

Maße(H x B x T)
außen ca.500 x 320 x 350 mm
innen ca. 400 x 200 x 350 mm  

großes Ladefach
kleines Ladefach
 

Fächerzahl:

Die Ladeschränke von BAUER können Sie ganz individuell zusammenstellen. Nicht nur unterschiedliche Autorisierungs- und Abrechnungsverfahren stehen zur Verfügung sondern Sie bestimmen auch die Anzahl an Schließfächern. Sie haben die Möglichkeit Ihren Schrank von 2 bis zu 18 Fächer* auszustatten.

*abhängig vom gewähltem Identifikationsmodul

Identifikationsmodule:

Schlüssel / Münzpfandschließung
RFID Autorisierung
PIN Autorisierung
SMS Autorisierung
Online-Abrechnungsmodul


Individuelle Gestaltung

BAUER liefert die LAD-E Stromtankstelle auf Wunsch in allen RAL-Farben. Eine Folierung mit Ihrem Logo und Wunschdesign ist möglich.

  • Lackierung
  • Druck und Beklebung

große Auswahl an Optionen

  • automatische Türschließung
  • Kabelauslass
  • 2. Steckdose im Ladefach (nur bei großen Ladefächern)
  • Außensteckdosen
  • Kompressor zum Aufpumpen der Fahrradreifen
  • Vorrichtung für EInbauladegerät
  • geeichter Stromzähler (Summenzähler oder Zähler pro Ladefach)
  • Temperaturüberwachung mit Abschaltung
  • Ruhezeitenfunktion (bei PIN, SMS, oder Online Version)
  • uvm.

Wandladestation für Elektrofahrzeuge

Ein neues Elektroauto; aber wie zuhause Laden? 

Die neuen Wallboxen der LAD-E Reihe von BAUER sind genau dafür konzipiert. Dabei wird jede Wallbox auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und garantiert eine einfache und sichere Aufladung im Innen- und Außenbereich (IP54).
Sie ermöglichen Ihnen normkonformes (IEC 61851-1 Mode 3 bis 22kW 32A 400V AC) Laden für den privaten, halböffentlichen und öffentlichen Bereich.

Ausführungen:

Die Wallboxen gibt es in vier unterschiedlichen Ausführungen:

  • Wallbox Basic mit Typ2 Steckdose oder fest angeschlagenem Ladekabel (Comfort)
  • Wallbox Standard mit Typ2 Steckdose oder fest angeschlagenem Ladekabel (Comfort)
  • Wallbox Standard Plus mit Typ2 Steckdose oder fest angeschlagenem Ladekabel (Comfort)
  • Wallbox Online mit Typ2 Steckdose oder fest angeschlagenem Ladekabel (Comfort)

Basic: Absicherung der LAD-E Wallbox (Fehlerstrom- und Leistungsschutzschalter) bauseits.

Standard: Absicherung der LAD-E Wallbox ist integriert. Die Wallbox ist anschlussfertig verdrahtet und nach der Installation durch eine Elektrofachkraft sofort betriebsbereit.

Standard Plus: Absicherung der LAD-E Wallbox ist integriert. Die Wallbox ist anschlussfertig verdrahtet und nach der Installation durch eine Elektrofachkraft sofort betriebsbereit. Zusätzlich besitzt die Wandladestation eine kommunikationsschnittstelle für ein Abrechnungssystem (Münzabrechnung, RFID-Einheitenabbuchung).

Standard Online: Absicherung der LAD-E Wallbox ist integriert. Die Wallbox ist anschlussfertig verdrahtet und nach der Installation durch eine Elektrofachkraft sofort betriebsbereit. Zusätzlich besitzt die Wandladestation ein integriertes Abrechnungssystem (RFID, SMS, Intercharge) mit Zugang zum Lademanagementportal (LMP).

Ladeleistung pro Ladepunkt:
 

1-phasig: 16A (3,7kW); 20A (4,6kW); 32A (7,4kW)
3-phasig: 16A (11kW); 20A (13,8kW); 32A (22kW)

ssdfkjhsadkfhjsaföpjrfjs

fsdflkdjsfsdf